Zwischenzeitlich mit einer eigenen Sendung mit dem Titel "Die Zeit läuft" ausgestattet, versuchte ich mich in den Folgejahren auf dem Oktoberfest als Wiesnkoch, Maßkrug-trage-Weltrekordler (19Mass...ich scheiterte knapp), sowie als Weltrekordhalter im Schnupftabak schnupfen. Eine bayerische Disziplin, die ich bis heute aus meinem Wohlfühl-Portfolio gestrichen habe... Auch wenn mein "Heimatsender" 2005 die Segel strich, ging es für mich nun als freiberuflicher Moderator weiter.

"Big Brother bei Nachtfalke" auf Tele5 lautete inzwischen die neue Aufgabe. Als das "Dorf" geschlossen wurde, öffnete sich mir eine neue Tür. Das DSF suchte einen (damals noch) jungen, sportiven Mann und fanden ihn in... mir! Nach meiner gescheiterten Fußballerlaufbahn nun darüber zu reden, war eine tolle Herausforderung. Aber damit nicht genug... Ich hatte in meiner Jugend ja noch mehr verbrochen und nicht nur gekickt. So war es nur logisch, dass auf mich, nur mäßig talentierten Schlagzeuger, nun auch ein Musiksender, nämlich GuteLauneTV aufmerksam wurde. Sport und Musik also, zwei Branchen mit denen ich als Kind schon genügend Berührungspunkte hatte!
Jetzt fehlt nur noch wie zuallererst ne Titelseite...